Schul-Leben

Bildung und Religion

Der Untertitel „Nur einem bildsamen Wesen kann ein Gott sich offenbaren“ enthält Schlüsselbegriffe zum Verständnis des Buches, dessen präzise Sprache und klare Systematik sich dem erschließt, der sich auf den nicht immer einfachen Weg durch die Texte macht, die anlassbezogen unterschiedliche Themenschwerpunkte setzen. Dietrich Benner, emeritierter Professor der Humboldt-Universität Berlin für Allgemeine Erziehungswissenschaft, geht es dabei nicht um spekulative Theologie, sondern um „Bildsamkeit“ als pädagogischen und „göttliche Ebenbildlichkeit des Menschen“ als theologischen Begriff. Erziehungs- und bildungstheoretische Fragestellungen, Erfordernisse der kulturellen Tradierungsprozesse und Probleme einer angemessenen Institutionalisierung religiöser Erziehung und Bildung in öffentlichen Schulen leiten ihn dabei.

Abschied von Städtischer Realschule und Don-Bosco-Hauptschule in Gescher

Am 22. Juni 2018 versammelten sich viele Gäste im Schulzentrum der Stadt Gescher, weil mit Ablauf dieses Monats – am 31. Juli – zwei der dort beheimateten Schulen, die Real- wie auch die Hauptschule, rechtlich und formal gesehen, aufhören zu existieren. – Aber was sind Schulen eigentlich? Die Gebäude? Die Lehrer? Die Schüler?