Schul-Leben

Die bleibenden Verdienste der Hauptschule I

Durchlässigkeit zwischen den Schulformen der Sekundarstufe I ist eine der wichtigsten Errungenschaften nach Einführung der Hauptschule im Jahr 1968. Mit dem qualifizierten Hauptschulabschluss und erfolgreichem Besuch der Klasse 10 (später 10 Typ B) war die Fachoberschulreife ohne Zeitverzug erreichbar, damit auch – bei – bestimmten Leistungen – der Weg in die gymnasiale Oberstufe.